Familien- und Wanderurlaub

Der schöne Moment – wo du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort!

Inmitten der Natur…

…im Rhythmus der Jahreszeiten, im bäuerlichen Alltag – finde und lebe deinen ureigenen Lebensrhythmus!

Kindern bietet der Walcherhof ein reiches Angebot an Beschäftigung: Freunde finden, spielen, entdecken, gestalten, beobachten – frei und grenzenlos!

Tiere in großer Zahl und Vielfalt sind auf unserem Biobauernhof zuhause! Kühe, Kälber, ein Schweinchen, ein paar Schafe, Hühner, Hasen, Bienen, Esel Pauli und Pony Blacky!

Zeit für Müßiggang, Zeit für mich, Zeit zu zweit, Zeit für uns, Familienzeit, Auszeit.

Plätze zum Wohlfühlen, Zeit zum Träumen, Farben zum Aufblühen.
Sei so frei, entdecke deine Welt.

Auszeit in der Hängematte.

Ein Tag ohne Wecker, ohne Sorgen, ohne Stress, ohne Pflichten.
Tu doch einmal nichts und sei, was du bist –
oder mach dich auf den Weg, deinen eigenen Weg zu finden!

Wanderer finden für jeden Geschmack den richtigen Weg. Anspruchsvoll, kindgerecht, abenteuerlich, romantisch, grenzüberschreitend. Familienwanderungen, Themenwanderungen, geführte Wanderungen.

Auch für Sport und Kultur ist der Walcherhof eine gute Wahl. Mountainbiker und Modellflieger beginnen vor der Haustüre, Wasserratten und Kletterfreunde haben einen guten Ausgangspunkt. Gelebtes Brauchtum im Dorf Arriach!

Urlaub mit Kindern

Kinder entscheiden immer spontan, sie brauchen nur die Anregung, daher seht euch um!

Ist jetzt Schwingen und Schaukeln angesagt oder soll die Sandkasten-Küche eröffnet werden?
Sandhaufen – Umgestaltung in Flusslandschaft oder Bauernhof ?

Der Wald lockt auch – Wichtelhäuschen bauen oder gar Indianer spielen.
Dann bleiben noch Steine sammeln, Blumen pflücken, über die Wiese laufen, durch Pfützen springen oder heute sind wir Tiere spielen!

Sandhaufen, Schaukelgerüst, Tretfahrzeuge, Tischtennis, Fußballtor,Federball und Trampolin. Floß am Teich, Esel und Pony auf der Halt, Kälbchen und Kaninchen im Stall, Kühe auf der Alm, Pilze im Wald. Alles steht bereit!

Natur

Die Natur ist wie ein großer Garten, duftend, blühend, mit Stimmungen und Launen. Es gibt unendlich viel zu entdecken und erleben. Fülle zu jeder Jahreszeit.

Ein Blick in den Wald, ein Schmetterling auf deinem Arm, eine handvoll Herbstlaub, ein Vogelkonzert am frühen Morgen, ein Himmel voll Sterne am Abend öffnen das Herz.
Den letzten Rest Alltag vertreibt garantiert die Stille auf einem Berggipfel, der schweißtreibende Aufstieg davor und die zufriedene Müdigkeit danach.

Der eigene Duft einer frisch gemähten Wiese oder das angenehme Rieseln des fallenden Regens, die klirrende Kälte einer sternklaren Winternacht, die Stille eines Nebelmorgens, die Freude über erste wärmende Sonnenstrahlen bleiben dir im Gedächtnis.

Tiere am Walcherhof

Zwischen Respektabstand und inniger Nähe spielt sich das Anfreunden mit unseren Bauerhoftieren ab, jeder nach seinen Vorlieben und seinem Tempo. Mancher genießt es, den Kühen beim Grasen zu zusehen und zuhören, ein anderer stellt sofort Streichelkontakt zumindest mit den kleineren Fellträgern her.

Nicht alle Tiere wollen „gestört“ werden, manche sind  auch launische Einzelgänger und manche testen aus, wer das Sagen hat.

esel-pauli